Otto Heigold

Bis September 2012 stellte Otto Heigold seine Werke – Reise zum Bildplanet – bei uns aus.

Er lebt und arbeitet in Luzern.

„Reise zum Bildplanet“. Der Titel der Ausstellung löst viele Gedankenverbindungen aus, weckt Reiselust, Sehnsucht und Bilder.

Wo liegt dieser Planet? Wer lebt dort, wie soll die Expedition vorbereitet werden? welche Sprache ist zu finden? Wie sind Tektonik, Klima, Verkehrswege? Welche Namen haben Städte, Flüsse, Berge, Länder, Meere? Wie heissen die Etappenorte?

Der Bildplanet eröffnet ungeahnte Räume. Er spiegelt Bilder, die vor, in uns, hier und ausserhalb der Zeiten liegen.

Mit diesen Worten umschreibt Otto Heigold die Gesamtheit der bei OPES gezeigten Werke.